Geschützter Bereich
Innerhalb der Website suchen
Startseite
Ueber mich
Dresden
Gedichte
Mein Hund der an meiner Seite lebt
Die Menschen
Mahnruf an die Menschen
Vom Sinn des Lebens
Abschied...
Der Vater
Die Eltern
Urgroszmutter
Warum hast du mich verlassen
Schicksalsschlaege
Lebenszeit
Die Zeit
Der neue Tag
Der Geburtstag
Das Morgen
Abendgedanken
Dein Hund
Mein Hund
Der alte Weihnachtsmann
Weihnachten
Macht der Liebe
Die Liebe
Der Waldsee
Die Rose
Die Sonnenblume
Der Ruelpser
Die Igelfamilie
Die Made
Das Klosett
Hund
Katzen
Gedenkseite
Geschenke
Gaestebuch
Links
Impressum

 

Gedichte
Kontaktformular

Lebenszeit

Des Lebenszeit mal so gesehen ist meist zu kurz und auch nicht immer schoen,
jedoch ist mittlerweile auch ganz klar das nicht alles schlecht und scheisse war.
So kommt der Mensch einst zu dem Schluss, dass er auch einmal gehen muss.
Und so nackt wie er einst her gekommen wird er von dieser Welt genommen.

Nun frage ich mich sehr, warum macht sich der Mensch das Leben schwer
Jede Minute in Zank und Streit tut dem Menschen am Ende doch sehr leid.
Jedes Gieren und Streben nach Reichtum, Macht, Ruhm und vielen Geld,
kannst du am Ende vergessen wenn du gehst einst von dieser schoenen Welt.

Es ist doch alles nur geliehen auf dieser bunten schoenen und grossen Welt,
und musst du einst von Erden ziehen brauchst du kein Gut und kein Geld.
Darum geniesse heut dein Leben , spend anderen Freundlichkeit und Glueck,
denn was du anderen gegeben, kehrt einst 1000 fach wieder zu dir zurueck.

Erfreue dich an all den Farben, den Blumen und Tieren weit und breit,
am Ende kannst du leise sagen, ich hatte doch eine schoene Lebenszeit.